Das Lachen der Hyänen

Das Lachen der Hyänen

Thriller

Erschienen am 20.01.2014
320 Seiten
Kartoniert
ISBN: 978-3-8333-0936-6
€ 9,99 [D], € 10,30 [A], sFr 14,90
Lieferzeit 2 Werktage

Innerhalb kurzer Zeit kommen vier Menschen auf bestialische Weise ums Leben. Japanischer Wasabi in den zahlreichen Stichwunden der Opfer lässt auf ein nicht gerade angenehmes Ende schließen. Der ratlose Kommissar Kleeberg vermutet einen Täter aus dem asiatischen Milieu und engagiert Hài, Mitte dreißig, unverschämt gutaussehend und Deutsch-Vietnamese. Hài aber deckt eine ganz andere Verbindung zwischen den Opfern auf und weiß: die Hyänen sind los in der Berliner Großstadtwüste – und ihm immer einen Schritt voraus.

Leseprobe

WIR

 

Wir glauben, wir haben nichts damit zu tun. Wir reden uns ein, das sind nicht wir, das sind die Anderen. Wenn wir die Zeitung aufschlagen und die Schlagzeilen lesen, ertappen wir uns bei der Frage, ob auch uns so etwas passieren könnte. Wenn wir die Nachrichten hören, fällt es uns schwer, die böse Welt da draußen als Realität zu akzeptieren. Wo unsere eigene Welt doch so heil und friedlich ist. Wir schütteln den Kopf. Ausgeschlossen, da gibt es keinen Zusammenhang, keine Berührungspunkte, wir stehen auf der anderen Seite.

Irrtum.

Denn wenn wir dann im Auto sitzen, und jemand [...]

Johannes Zacher

Johannes Zacher, Jahrgang 1966, aufgewachsen auf der Schwäbischen Alb, wohnhaft Berlin, ist das Pseudonym eines preisgekrönten Filmemachers und Krimiautors.

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen